Nachwuchs


Die Feldschützengesellschaft Bubendorf führt bereits seit Jahrzehnten jährlich einen Jungschützenkurs durch.
Jedes Jahr nehmen 15 bis 20-jährige Jugendliche erfolgreich an diesem Kurs  teil.

 

Der Jungschützenkurs ist eine vordienstliche Schiessausbildung am Sturmgewehr 90 und eine geeignete Vorbereitung für die Rekrutenschule. Der Kurs soll aber auch die Begeisterung am sportlichen Schiessen wecken und ist deshalb eine wertvolle Freizeitbeschäftigung zur Förderung der Kameradschaft und des Wettkampfgeistes.

Der Kurs findet jeweils unter Aufsicht und Betreuung von ausgebildeten Jungschützenleitern statt. Die Sicherheit steht an erster Stelle und deren Einhaltung wird stets kontrolliert. 

Nebst dem vorgegebenen Schiessprogramm organisieren wir ein attraktives Rahmenprogramm, um die Jungschützinnen und Jungschützen während des ganzen Jahres in den Schiessverein einzubinden.

 

Weitere Infos:

 

  • Der Kurs startet jeweils im Frühjahr (März/April) und dauert in der Regel bis Ende August. 
  • Es können im Maximum 6 Kurse absolviert werden (15. bis und mit 20. Lebensjahr).
  • Das Sturmgewehr 90 wird von der Armee leihweise zur Verfügung gestellt. Somit hat jede/r Jungschützin und Jungschütze während des Kurses sein persönliches Gewehr.
  • Die Sturmgewehre werden nicht mit nach Hause gegeben. Vor dem Schiessen werden diese jeweils durch die verantwortliche Person ausgehändigt und danach wieder eingeschlossen.
  • Eine Schweizer Staatsbürgerschaft ist erforderlich.

Für weitere Infos oder bei Interesse wende Dich via dem Kontaktformular an uns. Wir freuen uns auf Deine Kontaktaufnahme.


Aktueller Jungschützenkurs 2022

Teilnehmer:   

Total:   8   (4 Jungschützinnen, 4 Jungschützen)

 

Kurs 1:   5 Jungschützinnen und Jungschützen

Kurs 2:   1 Jungschütze

Kurs 3:   1 Jungschütze

Kurs 4:   -

Kurs 5:   1 Jungschützin

Kurs 6:   -


Termine Jungschützenkurs 2022

Download
Termine JSK 2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 504.2 KB